3D-Printing für Ihr Projekt

3D-Printing ist die ideale Lösung, wenn Sie die Praxistauglichkeit eines Prototyps erstmals testen wollen und dafür die Kosten so gering wie möglich halten möchten. Die PSA – Parts & Systems AG bietet Ihnen das 3D-Printing als Leistung an und begleitet Sie ferner auf Wunsch auch von der Idee bis zur Montage. 

3D-Printing: ein klarer Vorteil 

Je komplexer ein Projekt wird, desto intensiver muss die Planungsphase ausfallen. In aufwendigen Teilschritten geht es von der Grundidee über ein Rohkonzept zur fertigen Konstruktionsskizze. Wie praxistauglich diese Endfassung jedoch sein wird, lässt sich umso schwerer abschätzen, je individueller und detaillierter das Produkt ausfallen soll. An dieser Stelle kommt das 3D-Printing ins Spiel. Von Einzelbauteilen bis hin zu komplexen Baugruppen kann mittels 3D-Printing ein erster Prototyp auf Kunststoffbasis entstehen.

3D-Printing: die Funktionsweise im Detail

Beim 3D-Printing handelt es sich um ein additives Fertigungsverfahren. Man bezeichnet es in der Fachwelt auch als SDM-Verfahren oder ausgeschrieben als Stick-Deposition-Molding-Verfahren.

Beim 3D-Printing werden dreidimensionale Werkstücke hergestellt, indem Werkstoffe wie Kunstharze schichtweise aufeinander aufgebaut werden, bis die gewünschte Form erreicht ist. Um das 3D-Printing zu koordinieren, kommt die CAD-Technologie („computer aided design“) zum Einsatz. Die Konstruktionsdaten werden über eine Benutzerschnittstelle eingegeben und innerhalb der Software verarbeitet. Auf der Basis dieser Informationen erfolgt das 3D-Printing. Die eingesetzten Werkstoffe können teilweise fest sein, oder in verschiedenen Flüssigkeitsgraden vorliegen. Beim Schichtaufbau findet passend zu den Werkstoffeigenheiten die geeignete Härtung mittels mechanischem Druck oder chemischen Zusätzen statt.

3D-Printing in unserem Hause

Möchten Sie für Ihren Prototypenbau nach dem SDM-Verfahren das 3D-Printing in unsere Hände legen, werden Sie umfassend betreut. Als Gesamtanbieter macht sich die PSA – Parts & Systems AG für Einzelteile ebenso stark wie für Kleinserien. In der Regel sind Funktionsmuster gewünscht, um binnen kürzester Zeit zu testen, ob ein Prototyp die ihm zugedachte Aufgabe erfüllen wird. Das machen wir dank 3D-Printing schnell und wirtschaftlich möglich.

Sie wollen nur Anschauungsmodelle via 3D-Printing erstellen lassen? Auch das ist kein Problem. Sprechen Sie uns auf Ihre Wünsche an und PSA kümmert sich um die Umsetzung.

3D-Printing für alle Branchen 

Die fortschrittliche Technik hat in nahezu allen Branchen Einzug gehalten und revolutioniert Dienstleistungen und Produkte. Die PSA – Parts & Systems AG begleitet daher Kunden aus diversen Branchen. Da gerade in der Energietechnik und dem Maschinenbau beständig Prototypen entwickelt und getestet werden, erreichen uns viele 3D-Printing-Aufträge aus diesen Bereichen. Ebenfalls beständig gefragt ist das 3D-Printing in der Flugzeugindustrie und bei Firmen mit dem Schwerpunkt Halbleitertechnik. Einen weiteren grossen Bereich decken Aufträge aus der Medizin- und Labortechnik ab. Um ein Werkstück optimal zu gestalten, erlaubt das 3D-Printing eine präzise Planung und das schnelle Korrigieren von Fehlern.

Egal, aus welcher Branche Sie kommen, benötigen Sie das 3D-Printing für Ihre Prototypen, können Sie sich auf die Leistungen und den Service der PSA – Parts & Systems AG verlassen. Nutzen Sie unsere Kontaktdaten, um zeitnah mit uns in Ihr neues Projekt zu starten.

button

Weitere Informationen